Beratungszentrum Lymphologie

In Deutschland sind etwa drei Millionen Menschen von einer Erkrankung des Lymphsystems betroffen. Vor allem Frauen leiden an diesem Krankheitsbild.

Nur wenige Patienten finden den Weg zum Arzt, da viele denken, dass sie an Übergewicht leiden und versuchen, das Problem mit einer Diät zu lösen.

Ursache der Schwellungen – der Ödeme – ist eine Abflussstörung des Lymphsystems. Diese Abflussstörung kann erblich bedingt auftreten oder durch äußere Einwirkungen wie Unfälle oder Operationen ausgelöst werden. Im Gegensatz zu den meisten anderen Ödemformen führt das unbehandelte Lymphödem meist zu schweren Sekundärschäden des gestauten Gewebes.

Damit es erst gar nicht so weit kommt, ist eine Kompressionstherapie von hoher Wichtigkeit.
 
Die Sanitätshaus - Orthopädietechnik Seifert GmbH ist von der Firma BSN-JOBST, Hersteller von Kompressionsstrümpfen und führendes Unternehmen in der lymphologischen Kompressionsstrumpfversorgung, zum „Beratungszentrum Lymphologie“ zertifiziert worden. Dieses Zertifikat erhalten Sanitätsfachhäuser mit spezieller Kompetenz im Bereich der Lymphologie. Um eine optimale Behandlung der Patienten sicherzustellen, steht auch die Vernetzung der Sanitätshäuser mit lokalen Ärzten, Lymph- und Physiotherapeuten vor Ort im Fokus der Zertifizierung.

Zeitungsartikel 11/2015

Sanitätshaus Seifert als „Beratungszentrum Lymphologie“ zertifiziert

Fachliche Beratung und Betreuung aus einer Hand garantiert

Torgau. Die Sanitätshaus-OT Seifert GmbH ist von der Firma BSN-JOBST, Hersteller von Kompressionsstrümpfen und führendes Unternehmen in der lymphologischen Kompressionsstrumpfversorgung, zum „Beratungszentrum Lymphologie“ zertifiziert worden. Dieses Zertifikat erhalten Sanitätsfachhäuser mit spezieller Kompetenz im Bereich der Lymphologie. Um eine optimale Behandlung der Patienten sicherzustellen, steht auch die Vernetzung der Sanitätshäuser mit lokalen Ärzten, Lymph- und Physiotherapeuten vor Ort im Fokus der Zertifizierung. „Wir sind stolz auf die Zertifizierung und sehen sie gleichzeitig als eine Verpflichtung gegenüber unseren Kunden an“, erklärte Franziska Schulze-Seifert in Namen ihres gesamten Teams dazu.

 In Deutschland sind etwa drei Millionen Menschen von einer Erkrankung des Lymphsystems betroffen. Vor allem Frauen leiden an diesem Krankheitsbild.

Nur wenige Patienten finden den Weg zum Arzt, da viele denken, dass sie an Übergewicht leiden und versuchen, das Problem mit einer Diät zu lösen.

Ursache der Schwellungen – der Ödeme – ist eine Abflussstörung des Lymphsystems. Diese Abflussstörung kann erblich bedingt auftreten oder durch äußere Einwirkungen wie Unfälle oder Operationen ausgelöst werden. Im Gegensatz zu den meisten anderen Ödemformen führt das unbehandelte Lymphödem meist zu schweren Sekundärschäden des gestauten Gewebes.

Damit es erst gar nicht so weit kommt, ist eine Kompressionstherapie von hoher Wichtigkeit.                 

Sanitätshaus Seifert

Foto: von Links Frau Böhm, Frau Schulze-Seifert, Frau Sauerteig, Frau Brix, Herr Neumann.  Foto: TZ/N. Wendt